Home / Lyrik / Die, die aus der Ferne kommen

Die, die aus der Ferne kommen

image_pdfimage_print

 

Als der Krieg aus war, kam der Soldat nach Hause. Aber er hatte kein Brot. Da sah er einen, der hatte Brot. Den schlug er tot. / Du darfst doch keinen totschlagen, sagte der Richter. / Warum nicht, fragte der Soldat.

Wolfgang Borchert (1921-1947)

Check Also

Fürchtet euch nicht

  Fürchtet euch nicht und haltet stand Vormals schon kam Sturm übers Land   Vormals …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address

Zur Werkzeugleiste springen