Home / Lyrik / Notre-Dame

Notre-Dame

image_pdfimage_print

 

Notre-Dame

 

Die Flamme loht zum Firmament

Die Glut leckt alle Glieder

Und in die Straßen alles rennt

Und singet fromme Lieder

 

Das Feuer immer höher schlägt

Der Turm geht alsbald nieder

Der Rauch die eine Botschaft trägt

Ich hör sie immer wieder:

 

„Du Notre Dame bist Sinnbild mir

In deinem roten Sterben

Für ein Europa das sich hier

Still windet im Verderben

 

Für ein Europa das vergeht

Sich selbst will ganz vergessen

Ein neuer Wind die Schwaden weht

Was sind wir doch vermessen

 

Das Feuer in das Herze drängt

Das Fremde bringt Vergessen

Ein Klang sich in den Geiste zwängt

Wir hör´n die letzten Messen.“

 

 

 

Check Also

Edeka die dritte: Von der Überflüssigkeit des Mannes

  Immer wieder Edeka Und da ist Edeka wieder – in guter Regelmäßigkeit liefert mir …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen