Home / Allgemein / Doppelgängeralarm? In eigener Sache: Mich gibt´s nur einmal

Doppelgängeralarm? In eigener Sache: Mich gibt´s nur einmal

image_pdfimage_print

 

Vor kurzem schrieb mich ein mir unbekannter User einer Telegramgruppe an, er wäre aus seiner Gruppe entfernt worden, und ob ich bei den Administratoren nicht fragen könnte, ob er wieder aufgenommen wird. Ich wäre da ja auch gewesen.

Ich war verwundert, da ich in der genannten Gruppe niemals war und diese auch nicht kannte. Genaugenommen bin ich weder in Facebook- noch Telegrammgruppen anderer Menschen aktiv, eine Gruppe ausgenommen, aber da weiß jeder, dass ich derjenige bin, der ich bin – dazu komme ich gleich.

Es gibt zwar einen toten Facebookaccount, aber der ist eben inaktiv, weil ich mich nicht mehr anmelden kann, dort ist seit Jahren von mir nichts gepostet worden. Meine Telefonnummer geht Facebook nichts an, also bin ich da eben raus.

Der besagte User spiegelte mir aber, dass jemand mit meinem Namen in der Telegramgruppe aktiv ist, und (ich entnehme das seiner email) so wirkte in seinem Habitus, als wäre er ich. Wie er das bewerten konnte weiß ich nicht, vielleicht ist er Zuhörer von livestreams, an denen ich teilnehme, ich kann es nicht sagen. Seltsam allemal.

Doch zum Kern: Jemand benutzt meinen Namen – das ist erstmal nicht ungewöhnlich, schließlich bin ich nicht der erste der sich so nennt und schließlich gehört der Name nicht exklusiv mir. Das kann halt Zufall sein.

Andererseits: Das Leben kann so böse sein, wie man es sich nicht vorstellen kann. Es mag sein, ohne paranoid sein zu wollen, dass ein politischer Gegner auch zu diffamierenden Maßnahmen greifen könnte und absichtlich meinen Namen benutzt. Ich bin nur vorsichtig.

Daher hier heute die Klarstellung: Ich bin in keinen interaktiven Telegram oder sonstigen Socialmedia-Gruppen aktiv vertreten. Der Einsame Wanderer ist hier und auf youtube und bald auf Instagram vertreten. Das wars im Prinzip.

Der Einsame Wanderer wird sich im Mittel immer durch kritisches Hinterfragen, Ausgewogenheit, Fairness und Demokratieliebe als auch Besonnenheit in den Worten auszeichnen. So sehe ich mich jedenfalls. Und er wird einen Wolf zeigen.

Ein anderes Verhalten sollte stutzig machen, und wenn etwas anderes irgendwo beobachtet wird, dann bin ich über Feedback dankbar. Ich möchte nur vermeiden, dass es ggf. Namenszwillinge gibt, die meinen Ruf schädigen.

Wir sehen uns bald wieder: Zwei Texte habe ich in meiner geistigen Pipeline, und zwei Wölfe kommen bald auf Youtube dazu.

In diesem Sinne nutze ich die Worte eine anderen großen Youtubers: „Ich hoffe, ihr bleibt mir gewogen.“

Check Also

Ein Dinggedicht

  Ich bin das Ding das alle Menschen zwingt wohl nur zu reden was ich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address

Zur Werkzeugleiste springen