Home / Allgemein / Der 1. August 2020 in Berlin: Eine Zeitenwende?

Der 1. August 2020 in Berlin: Eine Zeitenwende?

image_pdfimage_print

 

update: Jetzt mit Video hier

 

Lügenpresse at it´s best

Waren es gestern in Berlin 17.000 Menschen, wie unsere Presse schreibt, oder 1.3 Millionen, wie von Veranstalterseite berichtet? Wer die Bilder von gestern anschaut und die livestreams, der weiß: 17.000 Menschen sind eine Lüge, und keinesfalls ein Versehen, denn die Presse berichtete ja unisono. Es gibt genug Bilder als Vergleichsmaterial, z.B. von der loveparade, die dies beweisen. Genauso war es eine Lüge, dass die Veranstaltung frühzeitig aufgelöst wurde. Jeder konnte weiterhin sehen, dass die Menschen an Ort und Stelle waren und die Reden weiter vorgetragen wurden.

 

Genau wie vorher gegen die Demo überall Stimmung gemacht wurde: Verschwörungstheoretiker, Virusleugner, rechtsoffene Esoteriker, Nazis, Spinner, Covidioten etc. waren die Worte, die eine bewußte Abwertung aller Menschen, die in Berlin für ihre Grundrechte kämpfen wollten, herbeiführen sollten.

 

Auch im Kommentarbereich einer großen Tagezeitung mußte ich gestern feststellen: Die Kommentare waren so einheitlich wie nie zuvor auf diesem Portal. Man las von Spinnern, die andere gefährden, und davon, dass man diese Menschen hart bestrafen und wegsperren müßte. Der Kommentarbereich war, im Gegensatz zum Focus oder früheren Artikeln so auf Linie, dass ich glaube, dass diese von der Zeitung selbst produziert wurden.

 

Fast die gesamte Presselandschaft fungiert als williger Hofberichterstatter der Gottkanzlerin Merkel und ihrer Marionetten. Es ist wie auf der Titanic: Das Schiff sinkt und es ist deutlich zu erkennen, aber die Kapelle spielt trotzig weiter und ignoriert die Realität.

 

Auch unsere Politiker treiben dieses Spiel weiter. Beispielsweise eine Saskia Esken, die vorher noch ein Loblied auf blm flötetete, läßt sich nun im Kontext der Demonstration gestern, bei eigentlich der gleichen Sachlage, zu unterirdischen Beleidigungen herab.

 

Meine persönliche Einschätzung:

Wir haben hier die Möglichkeit einer Zeitenwende zu verzeichnen. Mein Gefühl sagt mir, wir haben eine Stimmung wie in den letzten Tagen der DDR oder der Hitler-Zeit. Die Propaganda läuft trotzig weiter, aber die Realität hat sie längst überholt. Das System hat gestern den Offenbarungseid geleistet.

 

Man wollte dem Pöbel vorschreiben, nach Hause zu gehen, aber der Pöbel hat sich geweigert. Und es waren weit mehr Personen als bei blm, das System konnte diese Veranstaltung nicht auflösen. Es fehlte an Kraft dafür. Der friedliche Widerstand der Masse war zu groß.

 

Die Polizei dein Freund und Helfer?

Zumal die Polizei wahrscheinlich oftmals Sympathie mit der Demonstrationsbewegung hegen dürfte. Es wurde auch von weinenden Polizisten berichtet – die psychische Anspannung, auf Befehl gegen die eigene Überzeugung zu handeln, muss einer der Gründe gewesen sein.

 

Deshalb muss die Polizei in aller Form mit ins Boot geholt werden. Bis große Teile der Polizei ggf. irgendwann den Befehl verweigern. Spätestens dann, wenn mit Gewalt gegen das Volk vorgegangen werden sollte.

 

Eine Szene war für mich bezeichnend: Stephan Bergmann versuchte, den ausführenden Polizisten, der die Auflösung verkünden sollte, auf die Seite der Demoteilnehmer zu ziehen. „Du kannst ein Held sein“, sagte er. Es mißlang, der Polizist befolgte seinen Befehl. Diesmal. Aber die Anspannung in seinem Gesicht war zu sehen. Vielleicht, fragt er sich heute, ob er das Richtige getan hat – vielleicht nicht.

 

Unsere Chance und Pflicht

Wir müssen jetzt das Feuer des 1. August weitertragen in jedes Dorf, in jede Stadt. Wir alle müssen nächstesmal nach Berlin. Wir dürfen diese Chance nicht verstreichen lassen, geeint als Volk die Politik daran zu erinnern, dass sie unsere Diener sind, nicht unsere Herren.

 

Es ist vielleicht unsere letzte Chance, unsere Freiheit widerzuerlangen.

 

Wir sehen uns auf der Straße.

 

 

Meine Kontaktmöglichkeiten: 

Email: Der-einsame-wanderer@gmx.de

Instagram (einsamerwanderer2019): https://www.instagram.com/einsamerwan

Youtube (Einsamer Wanderer): https://www.youtube.com/channel/UCSW0

Bitchute (Einsamer Wanderer): https://www.bitchute.com/channel/h5BQ

Mein Profil auf 1984 (Einsamer Wanderer): https://19vierundachtzig.com/netzwerk

Frei  3 (Einsamer Wanderer) https://www.frei3.de/pinboard/wanderer

 

Mein Lyrik-Projekt als Artikel:

Projektstart: Volkes Seele – bewahrt die Lyrik

Check Also

Corona chronicles V – Seelenspiegel

  Corona Chronicles, das sind Berichte über Alltagserlebnisse und wie sich die Welt und die …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address

Zur Werkzeugleiste springen