Corona-Weihnacht

 

Liebe Leser ich habe bitterböses Gedicht geschrieben das schon vertont ist und bald als Video kommt. Viel Spaß beim Lesen!

 

Im Lande schallt´s bergauf bergab

Wie´s dies Jahr wohl mit Weihnacht sei

Corona hält uns ja auf Trab

Und Merkels Regeln schwer wie Blei

 

Trag doch die Maske, ach bleib zu Hause

Wasch dir die Hände, fei´re nicht

Da sagt sich mancher: ich lass die Sause

Ich bleib daheim bei Kerzenlicht

 

Ach Welt, bleib mir dies Jahr gestohlen

Ich sitze hier am Tannenbaum

Bis kommt in rot, auf leisen Sohlen

Der Weihnachtsmann mit weißem Saum

 

Das Virus soll mich dann nicht schocken

Wenns Christkind strahlt mich lächelnd an

Und draußen klingen süß die Glocken…

STOPP so nun nicht! Denn dann und wann

 

Gibt es ja superspreader unter uns!

Das Christkind und der Weihnachtsmann

Gehen Tür zu Tür zu Hinz und Kunz

Und erst Knecht Ruprecht aus dem Tann`!

 

Die tragen keine Masken im Gesicht

Und auch der Bart, der schützt sie nicht

Sie sitzen eng zusamm´ im Schlitten

Sie pfeifen auf Corona-Sitten!

 

Sagt ab das Fest in diesem Jahr!

Ihr bringt ja and´re in Gefahr!

Seid still und hört was Merkel sagt

Bevor ihr euch an Denken wagt

 

Das Risiko ist viel zu groß

So lasst vom Christfest endlich los

Denn diese finsteren Gesellen

Fördern die nächsten Virus-Wellen

 

Hört auf zu tanzen und zu singen

Und lasst die Kirchenschiffe leer

Vergesst der Weihnachtsmärkte Drängen

Weils doch viel zu gefährlich wär

 

Ihr Kindelein, seid lieb und brav

Sonst kommt an Weihnachtsmannes Stelle

die neue heil´ge Corona

Geschwebet über Türes Schwelle